Suche
  • Bruno Blum

Ein unbeschreiblich schönes Gefühl...!


Kürzlich war es soweit: nach der langen, coronabedingten Pause konnten wir hier in der LaSchoggi-Werkstatt endlich wieder einen Schoggi-Event durchführen. Dazu durften wir das 10-köpfige Team eines Architektur-Büros willkommen heissen. Und das erst noch bei strahlendem Sonnenschein – was in diesem Sommer ja wahrlich keine Selbstverständlichkeit ist;-) Doris und ich als Gastgeber werteten dies als gutes Omen für einen Herbst mit vielen weiteren schönen Schoggi-Events...


Es war einfach herrlich, dass endlich wieder Besucher-Leben in der Schoggi-Werkstatt Einzug gehalten hat. Das Interesse der Teilnehmer/innen bei der Führung durch die verschiedenen Etappen der Schoggi-Herstellung von der Bohne bis zur fertigen Tafel. Das Lachen, wenn beim selber Tafelngiessen (unweigerlich) mal was schief lief. Das konzentrierte Dekorieren der eigenen Tafeln...


Erstmals konnten wir die Besucher/innen im neuen Apéro-Zelt vor der Schoggi-Werkstatt begrüssen und während dem Event auch dort verpflegen. Denn Doris und ich hatten die Corona-Pause genutzt, um das Programm der Schoggi-Events ein bisschen auszubauen. Dank dem neuen Zelt können wir nun auch grössere Gruppen willkommen heissen. Denn natürlich ist die vielleicht kleinste Schokoladen-«Fabrik» der Schweiz inzwischen nicht grösser geworden;-) Aber die neue Location ermöglicht es, die Teilnehmer/innen nun in zwei Gruppen aufzuteilen – die einen sind drinnen in der Werkstatt und die anderen werden draussen verköstigt. Und umgekehrt...


Der Höhepunkt waren wie jedesmal die fertigen, selber gegossenen Tafeln der Teilnehmer/innen. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, was für kleine Kunstwerke da mit den verschiedenen Zutaten auf die 10x10 cm grossen Tafeln gezaubert werden. Einfach herrlich! Diesmal war es ganz besonders – denn man merkte den Resultaten an, dass die Leute aus der Architektur und damit aus einer kreativen, von Design geprägten Branchen kamen...


Und wie immer erhielten die Teilnehmer/innen zwei Tage später (nach dem Auskühlen der Tafeln) ihre kleinen Kunstwerke mit einer personalisierten Banderole zugestellt. Ich stelle mir vor, dass dies ein ganz besonderer Genuss sein muss, seine eigenen Tafeln kredenzen zu können...


Und nun hoffen wir natürlich, dass uns Petrus in diesem Sommer und Herbst noch viele weitere solche «Sonnenschein-Erlebnisse» ermöglicht. Wir freuen auf Firmen-Teams, Vereine und Familien mit Grosseltern, Eltern und Kindern...

Und heissen sie alle schon jetzt herzlich willkommen bei La Schoggi!


Mehr zu den Schoggi-Events können Sie übrigens gerne hier erfahren


56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen