In La Schoggi kommen nur
erstklassige Rohstoffe und Zutaten

Das Wichtigste für die Qualität der Schokolade ist die Qualität der Kakaobohnen. Deshalb bezieht La Schoggi die Bohnen direkt und ohne Zwischenhändler von zwei erstklassigen Kakaofarmen:

 

Der Hauptanteil davon stammt direkt von der Hacienda Betulia in Kolumbien. Ein in jeder Beziehung Vorzeigeprojekt. Zum Beispiel dank der nachhaltigen und organischen Produktion oder dem 30 ha grossen, streng geschützten Regenwaldreservat mit einer großen Vielfalt einheimischer Tier- und Pflanzenarten, das die Hacienda auf ihrem Gebiet beherbergt. Aber auch dank der Tatsache, dass die Hacienda Betulia ein kleines Familienunternehmen ist – die Inhaber sind sicht- und «fassbar» und die Mitarbeiter arbeiten in familiärer Atmosphäre und werden überdurchschnittlich entlöhnt. Erfahren Sie hier mehr dazu!

 

Der weitere Bestandteil an Kakaobohnen in La Schoggi stammt aus Madagascar direkt von der Plantage Åkesson's. Dies ist eine sehr renommierter, in der Schokoladenwelt hoch anerkannter Produzent, der auf der ganzen Welt sogar weltberühmte Schokoladenhersteller beliefert. Aber nicht nur die Qualität der Bohnen dieses traditionellen Familienunternehmens überzeugt, sondern auch die Philosophie gegenüber Umwelt und Mitarbeitern, die zu den Grundfesten des Inhabers Bertil Åkesson gehören. Erfahren Sie hier mehr dazu!

Die Schokoladenmasse von La Schoggi besteht nur aus natürlichen Zutaten: Kakaobohnen, reine Kakaobutter, vollwertige Zuckersorten.

Zudem hat es in La Schoggi keinen Kristallzucker. Ich verwende für meine Rezeptur hochwertigen Kokosblüten-, Birken- und Vollrohrzucker in Bio-Qualität.